Einfach mal Zugegeben!

In einer Gesellschaft, in der jeder tolerant ist, ist Ehrlichkeit eine Seltenheit …

gedankengaengeViele Freunde hatte ich nie – Bekannte hier und da, sicher. Aber Freunde die da sind, wenn es dunkel wird? Früher habe ich viel getan um Freunde zu finden. Habe versucht jemand zu sein den man mögen konnte. Immer freundlich, auch zu Arschlöchern, immer Lustig, auch wenn ich mir Abends die Wumme an die Stirn hielt … heute bin ich anders. Ich selbst. Traurig wenn ich traurig bin, fröhlich wenn es so ist und die meiste Zeit eigentlich ganz zufrieden dass ich alleine bin.

Macht die Dinge einfacher – man muss sich nicht erklären. Nicht zwanghaft versuchen den anderen zu bespaßen, oder Erwartungen zu erfüllen …

Weiterlesen

blickpunkteIch hasse dieses „Aber“ – Die Stadt Alsdorf erwähnt dass er ja Hilfsangebote hatte, diese jedoch ablehnte … kann man sich ja zurücklehnen und sagen „Selber Schuld!„. Ich stelle mir indes die Frage, was ist los mit dieser beschissenen Gesellschaft dass Jugendliche mit Hämmern auf einen Wehrlosen einprügeln, und ihn auch noch anzünden? Da muss doch selbst der Hinterletzte Vollidiot kapieren dass hier was nicht mehr stimmt.

Ebenso im Fall von Tugce – die junge Frau hatte sich eingemischt, und dafür mit ihrem Leben bezahlt. Aber halt! Sie hat ja Schimpfworte benutzt, das mindert natürlich die Schuld des Mörders! Darf ich ihn eigentlich als Mörder bezeichnen, oder ist er einfach nur das Opfer der Umstände? Ein eigentlich liebenswerter junger Mann, der so schlimm beleidigt wurde, dass er einfach zuschlagen musste??

Weiterlesen

zwaenge-gesellschaftDroht uns ein Bürgerkrieg durch die Einwanderungswelle? Verursacht die Masse der Flüchtlinge so viel Unzufriedenheit dass ein Volk bereit wird die Sicherheitszone aufzugeben, und gewaltsam die Dinge zu verändern? Glaube ich offen gestanden nicht. Aber ich glaube langsam dass dieses Szenario einigen Nasen nicht gänzlich unwillkommen ist. Eigentlich gehört das ganze Volk, samt der Politik, auf die Couch! Aus lauter Angst als Rechter oder Nazi betitelt zu werden, wird die Realität ausgeblendet.

Wachsende Einbruchszahlen, und organisierter Taschendiebstahl in Verbindung mit Gruppen aus dem Balkan? Nicht doch! Das hängt doch nicht zusammen und ist schlicht Zufall! Organisierter Drogenhandel durch Afrikaner? Nein! Nicht bei uns – vielleicht bei den Schweizern und Briten, aber nicht bei uns. Gewaltbereite Gruppen Jugendlicher aus islamisch geprägten Herkunftslädern die durch die Straßen mancher Viertel ziehen und nach Opfern suchen? Aber hier doch nicht … vielleicht in den Easts in London, in den Banlieues in Paris, aber hier doch nicht!

Weiterlesen

herzenssacheWenn „Frauen“ – obwohl, Göre liegt mir da eher auf der Zunge – im Alter von vielleicht 20 Jahren fragen ob es noch Männer gibt, die es ehrlich meinen, will ich manchmal nicht wissen wie viele Typen die schon verbraucht hat, um auf diese Fragestellung zu kommen!

Also entweder die hat sich dann die Hörner samt Hirn abgestoßen, oder es ist mal wieder Eine, die durch Doofheit glänzt, und gar nicht mehr mitbekommt was sie da eigentlich abschreibt und kopiert!

Moderne Zeiten eben …

blickpunkteDann liegt es wahrscheinlich daran dass ich nicht so funktioniere, oder bin, wie du es gerne hättest. Also wenn Du in mir ein Arschloch siehst, solltest Du Dich fragen was bei dir falsch läuft. Wenn du eine Marionette willst, schau bei Ebay vorbei, aber lass mich in Ruhe…

aktivitaetKennst du das? Jeder will irgendwas von dir, erwartet dass du Vorstellungen und Pflichten erfüllst, seinen Wünschen entsprichst oder dich einfach nur angemessen verhältst. Immer der perfekte Sohn, Nachbar, Mensch, Mitarbeiter … immer die Erfüllung von jemand anderem sein, aber wo bleibst du in dem Spiel?

Du musst gar nichts – auch wenn sie dir noch so sehr versprechen dass es nach dem Leben weitergeht, dass da was folgen wird, niemand kann dir eine Garantie geben, und wenn du Pech hast, ist dieses Leben die einzige Chance die du hast du selbst zu sein.

Es liegt an dir ob du machst was du willst, oder dich verbiegst um das zu tun, was Andere von dir wollen.

Ich persönlich habe gelernt dass die anderen nicht Danke sagen, sondern dass ich ihnen völlig egal bin, sofern sie was Neues haben was ihre Wünsche erfüllt. Denk darüber nach, wenn du dich wieder verbiegen willst: Was hast Du davon!?

Wenn alle Welt egoistisch ist, gibt es für dich keinen Grund besser zu sein …